Marsianische Grüsse und herzlich Willkommen an Board der Mission "Sonderjylland goes to MARS"

Unter diesem Titel,“, haben im Rahmen eines dt.-dän. Kulturprojektes, seit 2014 diverse Kunstpädagogische Projekte auf beiden Seiten der Grenze stattgefunden.

Mit einem Kunst- Festival, steuert dieses Projekt nun auf seinen Höhepunkt zu, um erneut vor allem Kindern die Möglichkeit einer kreativen Reise zum roten Planeten zu eröffnen.

Im Zeitraum vom 2.-9. Juli 2016 wird in der dänischen Bibliothek in Flensburg die interaktive Ausstellung allen Besuchern offen stehen. Theater für Kinder, Kunstaktionen und eine Ausstellung mit Filmen, Bildern, Fotos, Exponaten geben einen Überblick über die kreativen Aktivitäten der letzten 2 Jahre und anregende Informationen über zukünftige Reisen zum Mars.

Als Auftakt des kleinen Festivals findet am 2. Juli die "Alien- Street- Invasion" statt, eine bunte inklusive Straßen-Parade "Ausserirdischer", TänzerInnen, Rhythmiker, und MaskenspielerInnen. Flensburg: Norderstraße- Nordermarkt- Holm- Südermarkt, ca. 14.00-16.00 Uhr

Für Schulklassen besteht die Möglichkeit vom 5. bis 8. juli 2016 jeweils Vormittags die dänische Bibliothek in Flensburg zu besuchen, wo sie der Mars- Kunstkosmos erwartet: Vielfältige kreative Stationen mit dem Mars- Art- Team und sogar eine Theatervorführung für Kids von 7-12 Jahren.

Am 9. Juli 2016 um 20.00 wird das Festival mit einem marsianischen Konzert fulminant beendet. Veranstaltungsort ist der Saal im Flensborghus in der Norderstraße. Die junge Flensburger Band- Formation "High Five" und ein dt. /dän. Bläser Ensemble präsentieren die eigens für diesen Anlass, von den Großmann Brüdern, komponierte: "MARS- SYMPHONIE".

Ein einmaliges Ereignis.

Wir freuen uns auf ihren Besuch. Rick Towle, Folke Witten- Nierade und Team